Willkommen bei CAPTN

Die Initiative „Clean Autonomous Public Transport Network (CAPTN)“, initiiert durch die Christian-Albrechts-Universität zu Kiel, vereint seit 2018 (anfangs unter dem Namen „CAPTin Kiel“) diverse transdisziplinäre Aktivitäten von CAPTN Partnern aus Gesellschaft, Wirtschaft, Wissenschaft, Politik und Verwaltung unter einer Maxime: Die Etablierung einer integrierten innerstädtischen Mobilitätskette autonomer sauberer Verkehrsträger zu Wasser und zu Land mit Wasser-Land-Schnittstellen für den öffentlichen Personennahverkehr.

Vernetzte, inter- und multimodale Mobilität bedeutet, Mobilität nicht mehr in unterschiedlichen Verkehrsmitteln zu denken, zu organisieren und anzubieten, sondern entlang von Mobilitätsketten. Dem Konzept der integrierten Mobilitätskette liegt die Idee zugrunde, öffentlich zugängliche Verkehrsmittel gleichrangig miteinander zu vernetzen und für den Endverbraucher zugänglich zu machen.

Viele der Kieler Aktivitäten gibt es schon viel länger und sie sind in zahlreichen Publikationen und erfolgreichen Projekten dokumentiert. Die Initiative CAPTN denkt technische, wirtschaftliche, soziale, gestalterische sowie gesellschaftspolitische Fragen bewusst zusammen, um innovative, vermarktbare, systemfähige und nachhaltige Produkte und Dienstleistungen zu entwickeln und weltweit anzubieten.

Aktuelle News

April 26, 2021 - Interview mit CAPTN Koordinatorin

Wann fahren Wassertaxen über die Förde? Erfahren Sie hier mehr.

- CAPTN – 4 Mio. Euro für 5G-Projekt

Für 5G-Projekte hat Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) 48 Konsortien um Kommunen und Landkreise in Deutschland am Freitag eine Millionenförderung versprochen. Zu den Empfängern zählt das Projekt „Förde 5G“ aus Kiel. Nähere Infos gibt es hier

April 14, 2021 - CAPTN auf der Hannover Messe 2021

Die CAPTN-Initiative präsentiert sich auf der Hannover Messe. Prof. Dr. Dirk Nowotka trägt am Donnerstag, 15. April um 16.00 Uhr „CAPTN WaveLab – Maritime Test Vehicle for Autonomous Emission-Free Urban Transportation“ vor. Mehr Infos gibt es hier.

Mehr News...