Willkommen bei CAPTN

Die Initiative „Clean Autonomous Public Transport Network (CAPTN)“, initiiert durch die Christian-Albrechts-Universität zu Kiel, vereint seit 2018 (anfangs unter dem Namen „CAPTin Kiel“) diverse transdisziplinäre Aktivitäten von CAPTN Partnern aus Gesellschaft, Wirtschaft, Wissenschaft, Politik und Verwaltung unter einer Maxime: Die Etablierung einer integrierten innerstädtischen Mobilitätskette autonomer sauberer Verkehrsträger zu Wasser und zu Land mit Wasser-Land-Schnittstellen für den öffentlichen Personennahverkehr.

Vernetzte, inter- und multimodale Mobilität bedeutet, Mobilität nicht mehr in unterschiedlichen Verkehrsmitteln zu denken, zu organisieren und anzubieten, sondern entlang von Mobilitätsketten. Dem Konzept der integrierten Mobilitätskette liegt die Idee zugrunde, öffentlich zugängliche Verkehrsmittel gleichrangig miteinander zu vernetzen und für den Endverbraucher zugänglich zu machen.

Viele der Kieler Aktivitäten gibt es schon viel länger und sie sind in zahlreichen Publikationen und erfolgreichen Projekten dokumentiert. Die Initiative CAPTN denkt technische, wirtschaftliche, soziale, gestalterische sowie gesellschaftspolitische Fragen bewusst zusammen, um innovative, vermarktbare, systemfähige und nachhaltige Produkte und Dienstleistungen zu entwickeln und weltweit anzubieten.

Aktuelle News

Dezember 3, 2021 - CAPTN auf dem New Energies Science Match 2021 in Kiel

Prof. Dr. Frank Meisel, Projektleiter des CAPTN Projektes CAPTN Energy, stellte in Kiel auf dem New Energies Science Match, einer Veranstaltung des Tagesspiegel Berlin und der Landesregierung Schleswig-Holstein, das neue Projekt vor. Den Vortrag mit dem Titel CAPTN Energy – Wir bringen erneuerbare Energien zur maritimen Anwendung können Sie hier anschauen.

Daniel Laufs, CAPTN-Mitarbeiter im Wissenschaftszentrum Kiel, stellte das CAPTN Projekt CAPTN WaveLab – Auf dem Weg zur autonomen Personenfähre für Kiel und die Welt vor.

Informationen zu der gesamten Veranstaltung finden Sie hier.

November 18, 2021 - Bundesverkehrsminister übergibt Förderbescheid „Förde 5G“

Am heutigen Donnerstag übergab Bundesverkehrsminister Scheuer die Förderbescheide für die Sieger der zweiten Runde des bundesweiten 5G-Innovationswettbewerbs. Der Bund unterstützt das CAPTN-Innovationsprojekt „Förde 5G“ für drei Jahre mit 3,6 Millionen Euro. Die Übergabe an 14 Siegerregionen fand online statt. Video BMVI-Veranstaltung (Förde 5G ab Minute 57:20) hier | Pressemitteilung der LH Kiel hier | mehr zu Förde 5G hier

November 2, 2021 - Regierungserklärung des Ministerpräsidenten Daniel Günther vom 28.10.21, CAPTN als herausragendes Beispiel für zukünftige Entwicklungen der Blauen Wirtschaft

In seiner Regierungserklärung vom 28.10.2021 sagte der Ministerpräsident: „…..Es ist das Ziel der Landesregierung, die Blaue Wirtschaft auf dem Weg in die Zukunft zu unterstützen. Herausragendes Beispiel ist das Projekt CAPTN Kiel. Es vereint drei Schwerpunktbereiche der Regionalen Innovationsstrategie der Landesregierung: Energiewende und grüne Mobilität, die Digitale Wirtschaft und die Maritime Wirtschaft. Die von Bund und Land geförderten Teilprojekte reichen von der Netzwerkbildung über eine Designstudie für eine autonom fahrende Fähre, die Entwicklung und der Bau eines Versuchsträgers, dem Aufbau eines digitalen Testfeldes für autonome Schifffahrt mit 5G-Technologie bis hin zur Verteilung, Transport und Einsatz erneuerbarer Energien…..“ | Video Regierungserklärung (ab Minute 08:40) hier

Mehr News...