News

April 26, 2021 - Interview mit CAPTN Koordinatorin

Wann fahren Wassertaxen über die Förde? Erfahren Sie hier mehr.

- CAPTN – 4 Mio. Euro für 5G-Projekt

Für 5G-Projekte hat Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) 48 Konsortien um Kommunen und Landkreise in Deutschland am Freitag eine Millionenförderung versprochen. Zu den Empfängern zählt das Projekt „Förde 5G“ aus Kiel. Nähere Infos gibt es hier

April 14, 2021 - CAPTN auf der Hannover Messe 2021

Die CAPTN-Initiative präsentiert sich auf der Hannover Messe. Prof. Dr. Dirk Nowotka trägt am Donnerstag, 15. April um 16.00 Uhr „CAPTN WaveLab – Maritime Test Vehicle for Autonomous Emission-Free Urban Transportation“ vor. Mehr Infos gibt es hier.

April 6, 2021 - Expertenaustausch CAPTN – innocam.NRW

Am 30. März trafen sich die CAPTN-Koordinatoren virtuell zu einem Austausch mit Vertretern des Kompetenznetzwerks automatisierte und vernetzte Mobilität in Nordrhein-Westfalen. Nähere Informationen zu innocam.NRW finden Sie hier.

März 29, 2021 - CAPTN erhält Förderung des Bundesverkehrsministeriums

Verkehrsminister Andreas Scheuer übergab heute an die Projektbeteiligten von CAPTN „Förde Areal“ Förderbescheide in Höhe von 6,1 Millionen Euro. Details erfahren Sie hier.

März 12, 2021 - CAPTN Future and further maritime research projects

Prof. Dr. Frank Meisel, Professor für Supply Chain Management an der CAU und aktiver Teilnehmer der CAPTN Initiative, stellte heute auf dem KMS-UGOT workshop „Maritime Transportation“, einer Workshop-Serie mit der Universität Göteborg, Projekte der CAPTN Initiative vor. Weitere Informationen erhalten Sie hier.

März 4, 2021 - CAPTN auf der Hannover Messe 2021 vom 12. – 14. April 2021

Die CAPTN Initiative wird sich auf einem hochschulübergreifenden Stand der in diesem Jahr virtuell stattfindenden Hannover Messe präsentieren. Näher Informationen dazu finden Sie hier

Februar 26, 2021 - CAPTN vertreten beim innocam.Forum am 4. März

Am 4. März 2021 findet zum ersten Mal als virtuelle Veranstaltung das innocam.Forum statt. Mit dabei sind auch Dr. Wiebke Müller-Lupp, Wissenschaftliche Geschäftsführerin vom Wissenschaftszentrum Kiel GmbH und Ralf Duckert von DSN Connecting Knowledge, um das Projekt „CAPTN – Clean Autonomous Public Transport Initiative“ vorzustellen. Ausgerichtet wird die Veranstaltung vom Kompetenznetzwerk @innocam.NRW, zuständig für die automatisierte und vernetzte Mobilität in Nordrhein-Westfalen. Finanziert wird das Projekt vom Ministerium für Verkehr des Landes Nordrhein-Westfalen.Beim innocam.Forum sollen sich die TeilnehmerInnen über die unterschiedlichsten Projekte zu den aktuellen Schwerpunkten in diesem Themenbereich austauschen können. Zugesagt haben unter anderem auch die Uni Duisburg-Essen, die IHK sowie das Fraunhofer Institut. Weitere Informationen (sowie Anmeldung) finden sich hier: https://www.innocam.nrw/innocam-forum/ oder hier: #innocamnrw.

Februar 22, 2021 - CAPTN auf dem 22. Kieler Marktplatz,

Der Umgang mit großen Datenmengen ist nicht nur eine Herausforderung für die Wissenschaft, sondern bedeutet auch großes Potenzial für die maritime Wirtschaft. Zu den Schlagworten „Big Data – Machine Learning – Künstliche Intelligenz“ will der 22. Kieler Marktplatz Impulse geben aus der Wissenschaft (Digital Twin Ocean) und über Anwendungsbeispiele aus der Wirtschaft informieren. Darüber hinaus sollen Möglichkeiten für Kooperation aufgezeigt werden. Prof. Dr. Agnes Koschmider und Prof. Dr. Dirk Nowotka, Institut für Informatik/ CAU geben am Donnerstag, den 4. März von 15 bis 17 Uhr einen Beitrag zu „Machine Learning an der Schnittstelle Wissenschaft/Wirtschaft“ vor dem Hintergrund der CAPTN-Initiative.

Februar 18, 2021 - CAPTN auf der 3. Konferenz Bahntechnik

Unternehmen und Know-how-Träger der Bahntechnik in Schleswig-Holstein trafen sich auf der 3. Konferenz Bahntechnik um Perspektiven der Bahntechnik in Schleswig-Holstein zu diskutieren. In verschiedenen Vorträgen wurden die aktuellen Themen der Bahntechnik vorgestellt und Impulse aus anderen Branchen für die Bahntechnik diskutiert. Hierzu wurde durch Herrn Prof. Dr. Frank Meisel, Professor für Supply Chain Management an der CAU die CAPTN-Initiative vorgestellt. Weitere Informationen zu der Veranstaltung finden Sie hier

Februar 3, 2021 - CAPTN Future – Förderentscheidung des BMBF

Das Bundesforschungsministerium (BMBF) hat die CAPTN Initiative durch die Auswahl im Zukunftsclusterwettbewerb in der Konzeptphase (CAPTN Future) unterstützt. Das Konzept wurde im November 2020 fertig erstellt und abgegeben. Am 03. Februar teilte die Bildungsministerin nun die Förderentscheidungen mit, die allerdings CAPTN Future nicht berücksichtigt. Die Gewinner des Wettbewerbs sind hier aufgeführt. Das Konzeptteam und das CAU-Präsidium prüfen gegenwärtig die Umsetzung der gelungenen Clusterstrategie auf anderen Wegen.

Dezember 9, 2020 - Design Award für CAPTN Vaiaro

Die Alumni des CAPTN Partners Muthesius Kunsthochschule Simeon Ortmüller, Vincent Steinhart-Besser und Tobias Gehrke sowie die Studenten Yigang Shen und Jingyue Chen sind für ihr Design der autonomen Personenfähren CAPTN Vaiaro mit dem IF Design Talent Award 2020, einem der renommiertesten Designpreise weltweit, ausgezeichnet worden. mehr

Dezember 2, 2020 - CAPTN Energy – WIR!-Antrag erfolgreich

Die CAU hat gemeinsam mit der FH Kiel und TKMS sowie vielen regionalen Bündnispartnern einen Antrag beim BMBF zur Förderung des WIR!-Innovationsbündnisses „CAPTin Energy” eingereicht. Jetzt wurde die Konzeptphase von März bis November 2021 bewilligt. In dieser Zeit gilt es, das Bündnis auf eine breite Grundlage zu stellen, eine gemeinsame Bündnisstrategie zu entwickeln und die Organisations-und Managementstrukturen aufzubauen. An der CAU geschieht dies unter der wissenschaftlichen Leitung von Prof. Dr. Frank Meisel, Professur Supply Chain Management.

Das Innovationsbündnis soll Teil der CAPTN Initiative werden und sich mit den beiden Fragen beschäftigen: Wie lässt sich die bestehende Lücke zwischen Erzeugung und Nutzung von erneuerbaren Energien im maritimen Bereich schließen? Und: Wie ist die Bereitstellung der nötigen Energie zu organisieren, um die Vision eines sauberen und autonom gesteuerten ÖPNV in die Praxis umzusetzen (und ihn dauerhaft rentabel zu machen)?

November 28, 2020 - Digitales Parlamentarisches Frühstück „CAPTN Future“

Am vergangenen Mittwoch haben die Partner von CAPTN Future gemeinsam mit der Staatskanzlei Schleswig-Holstein ein „Digitales Parlamentarisches Frühstück“ durchgeführt. Moderiert von Dr. Wiebke Müller-Lupp (Wissenschaftszentrum Kiel GmbH) haben Prof. Dr. Carsten Schultz und Prof. Dr. Dirk Nowotka (beide Christian-Albrechts-Universität zu Kiel) die am 30.10. beim BMBF eingereichte Clusterstrategie von CAPTN Future vorgestellt. Neben Bundes- und Landtagsabgeordnet*innen und einer Vielzahl von CAPTN Partnern diskutierten u.a. auch der Chef der Kieler Staatskanzlei und der Kieler Oberbürgermeister über die Zukunftsperspektiven der CAPTN-Initiative.

Oktober 30, 2020 - CAPTN Future hat Clusterstrategie eingereicht

Heute ist das Umsetzungskonzept von CAPTN Future an das BMBF gegangen. Von 137 Bewerbungen wählte die Jury Ende letzten Jahres 16 Projekte aus, die in die letzte Auswahlrunde vorrückten. CAPTN Future war dabei. Welche sieben Konzepte prämiert werden und dann über neun Jahre mit bis zu 45 Millionen Euro gefördert werden, entscheidet sich voraussichtlich ca. im März 2021.

Oktober 10, 2020 - „Alles auf Autopilot! Wie eine …

… autonom fahrende Fähre Wege für die Mobilität der Zukunft ebnet.“ so heisst ein Vortrag von Prof. Detlef Rhein von der Kieler Muthesius Kunsthochschule, den er heute auf dem diesjährigen Fachkongress KOMPASS der IHK Schleswig-Holstein zum Thema „Mobilität der Zukunft“ hält.

September 30, 2020 - CAPTN Förde Areal – Antrag beim BMVI eingereicht

Ein digitales Testfeld auf der Förde ist das Herzstück einer Mobilitätskette! Daher sind wir besonders stolz auf unseren heute fertiggestellten Antrag „CAPTN Förde Areal“ beim BMVI einzureichen! Nun heißt es Daumen drücken. Danke vor allem an Daniel Laufs aus dem CAPTN-Team für die Koordination der Antragsstellung bis zur Übergabe an die F&E GmbH der FH Kiel!

September 11, 2020 - Konzeption Versuchsträger – ein Werftbesuch

Heute hat eine CAPTN-Delegation ein Treffen in der Gebr. Friedrich Werft, Kiel, durchgeführt, um konkrete Entwürfe eines Versuchsträgers basierend auf den Skizzen der CAPTN Initiative zu konzipieren – immer mit der Aufgabe, die Vorstellungen von Wissenschaftlern, Designern, Schiffbauern und Ökonomen kennzulernen, sich auszutauschen und gemeinsame Lösungen zu finden.

September 7, 2020 - Digitale Woche Kiel: CAPTN stellt sich vor

Unter dem Titel „Zukunftscluster CAPTN Kiel – Eine Chance für den Mittelstand digital zu innovieren“ stellen heute Prof. Dr. Frank Meisel, Prof. Dr.-Ing. Thomas Meurer, Prof. Dr. Carsten Schultz (alle CAU) und Dr. Wiebke Müller-Lupp (Wissenschaftszentrum Kiel GmbH) die CAPTN Initiative im Rahmen der „Digitale Woche Kiel“ vor und stellen sich den Fragen des Publikums. Ein Video der einstündigen Veranstaltung finden Sie hier.

September 3, 2020 - EcoShip60 meets CAPTN

Die Vernetzung der CAPTN Initiative mit verwandten Forschungsprojekten ist wichtig. Dazu treffen wir von der CAPTN Initiative uns regelmäßig mit anderen Initiativen. In der vergangenen Woche mit dem ZIM-Innovationsnetzwerk EcoShip60. Synergien wurden aufgedeckt und Potenziale für eine Zusammenarbeit definiert!

August 31, 2020 - Förde 5G – Antrag beim BMVI eingereicht

Heute ist der CAPTN Förde 5G-Antrag der Landeshauptstadt Kiel an das BMVI gegangen. Ab November 2020 ist mit einer Entscheidung zu rechnen.

August 19, 2020 - Förde 5G – Unterstützung bekundet

Schleswig-Holsteins Wirtschaftsminister Dr. Bernd Buchholz, Kiels Oberbürgermeister Dr. Ulf Kämpfer, Uni-Vizepräsidentin Professorin Dr. Karin Schwarz und Vodafone Deutschland CEO Dr. Hannes Ametsreiter unterzeichneten heute unter Anwesenheit vieler Projektpartner im Kieler Seehafen und mit Blick auf die Kieler Förde eine Absichtserklärung zur Realisierung des Förde 5G-Projekts.

Juli 23, 2020 - HyStarter meets CAPTN

Kiel ist eine von neun Regionen des HyStarter Projekts des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI), welches die Entwicklung eines Wasserstoffkonzepts und der Etablierung lokaler Akteursnetzwerke fördert und fachlich sowie strategisch unterstützt. Als potenzieller Verwender von Wasserstoff in der Mobilitätskette ist die Vernetzung auch unter den lokalen Initiativen wichtig.

Juli 6, 2020 - Eine CI für CAPTN

Seit heute hat die CAPTN Initiative offiziell ein neues Gesicht. Die neue Corporate Identity der Initiative gliedert sich in die Bereiche Wassermobilität, Infrastruktur und Kooperationen. Besonderer Dank gilt Simeon Ortmüller, Jonas Osterbrink und Vincent Steinhart-Besser für die grafische Aufarbeitung und Visualisierung der Projektstruktur.

Juli 2, 2020 - Im Dialog – der Wissenschaftsspaziergang

Dass auch die Öffentlichkeit stark an den Vorhaben der CAPTN Inititative intessiert ist, zeigte sich beim heutigen Wissenschaftsspaziergang. Hier führte Dr. Karsten Pankratz interessierte Bürger*innen durch den Wissenschaftspark. Viele Nachfragen erreichten vor allem die CAPTN-Mitarbeiter Simeon Ortmüller und Vincent Steinhart-Besser, die erste Modelle einer zukünftigen Personenfähre im Wissenschaftszentrum präsentierten.

Juni 25, 2020 - Innovative Antriebe – Vorhaben und Fördermöglichkeiten

Auf Einladung der hySOLUTIONS Initiative für Hamburg durfte CAPTN an einem Workshop zur potentiellen Wasserstoffanwendung auf den Hamburger Gewäsern teilnehmen. Die aufschlussreichen Einblicke, welche Förderungen dieses spannende Themengebiet unterstützen und was sich schon heute bei unseren Nachbarn tut, wurden gerne mitgenommen!

Juni 18, 2020 - Digital vs virtuell – Welche Testfelder brauchen wir?

Autonome Systeme müssen in der Realität getestet werden. Viele Manöver können dank modernster Simulation bereits am PC nachgestellt und analysiert werden. Daher unterscheidet CAPTN zwischen einem digitalen Testfeld, welches die autonome Schifffahrt in der Realität ermöglichen soll und einem virtuellen Testfeld, welches durch Computersimulation erstellt werden soll und der Kieler Förde gleicht. In einem zweitägigen Workshop des Wissenschaftszentrums Kiel konnte die CAPTN Initiative mit der Technischen Fakultät der CAU, der Muthesius Kunsthochschule und der AVL Deutschland wichtige Fragestellungen formulieren. Hier gilt es nun dran anzuknüfen!

Juni 12, 2020 - COVID 19 und die Straßenbahn der Zukunft

Die Global Grad Show aus Dubai lud 260 Universitäten aus der ganzen Welt ein, um Vorschläge zur Lösung der durch die COVID-19-Pandemie verursachten Sicherheitenprobleme zu erarbeiten. Aus allen 390 internationalen Einsendungen wurde eine Liste von 30 „selected works“ erstellt, in die auch ein Projekt der Muthesius Kunsthochschule zur Straßenbahn der Zukunft aufgenommen wurde – ein weiterer möglicher Part einer integrierten Mobilitätskette. mehr hier und hier

Juni 10, 2020 - Grüne Antriebsmöglichkeiten für die Fähre der Zukunft

Der heutige Besuch in Winsen (Luhe) bei Becker Marine Systems und eCap Mobility hat gezeigt, dass es auch in Nähe zu KIel schon mehr und mehr Erfahrungen mit moderne Antriebstechnologien gibt. Inwiefern sich der Brennstoffzellenantrieb, der heute genauer unter die Lupe genommmen wurde, sich auf dem geplanten Versuchsträger wiederfinden könnte, gilt es, jetzt zu konkretisieren. Danke für die ausführlichen Erläuterungen und die Testfahrt!

Juni 1, 2020 - CAPTN Future: Das Kick-off

Mit Beginn des Juni startet die sechsmonatige Konzeptphase im Rahmen des BMBF Cluster4Future-Wettbewerbes. Bis Ende Oktober diesen Jahres hat das CAPTN Future Konzeptteam nun Zeit, ein hochwertiges Umsetzungskonzept zu entwickeln, das dann das BMBF überzeugt.

Mai 7, 2020 - Transdisziplinärer Workshop: Konzeption Versuchsträger

Nach vielen visionären Ideen, bilteralen Gesprächen und initialen Überlegungen gab es ein Treffen der CAPTN Initiative mit Experten aus Wissenschaft und Wirtschaft zu einem interdisziplinaren Workshop. Ziel war es, ein Konzept für einen maritimen Versuchsträger zu erstellen, der als Vorläufer eines Prototyps zu sehen ist und die technologischen Fragestellungen hinsichtlich Integrität, Autonomität und Umweltfreundlichkeit mit einem modernen Design verbindet. Es wurden gemeinsame Parameter des Versuchträgers definiert. Auf dieser Basis werden in den nächsten Monaten erste darauf basierende Entwürfe entwickelt.

März 13, 2020 - Förde 5G – Projektworkshop muss ausfallen

Der für heute vorgesehene Projektworkshop im Rahmen der Entwicklung des Förde 5G-Projektes im Kieler Wissenschaftszentrum muss leider coronabedingt kurzfristig ausfallen.

Februar 20, 2020 - CAPTN erhält Landesförderung

Der in 2019 von der CAU gestellte Antrag auf eine Förderung zur Gründung eines Innovationsorientierten Netzwerkes gemäß der FIT-Richtlinie des Landes Schleswig-Holstein wurde jetzt bewilligt. Das Land fördert den Aufbau der CAPTN Initiative mit einem von 375 TEuro bis zum Sommer 2021.

Februar 6, 2020 - Kieler Zukunftscluster CAPTN Future erreicht Finale der besten 16

Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) hat die Finalisten im Wettbewerb um die Innovationsnetzwerke der Zukunft bekanntgegeben. Von 137 Bewerbungen wählte die Jury 16 Projekte aus, die in die letzte Auswahlrunde vorrückten. Unter ihnen „CAPTN Future“ (noch unter dem Namen CAPT), unter Leitung der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel (CAU) in Kooperation mit der Fachhochschule Kiel. CAPTN Future Vorstellung auf der Webseite des BMBF

Januar 31, 2020 - CAPTN Energy – WIR!-Antrag eingereicht

Die CAU hat heute gemeinsam mit der FH Kiel und TKMS einen Antrag beim BMBF zur Förderung des WIR!-Innovationsbündnisses „CAPTin Energy” eingereicht. Das Innovationsbündnis soll Teil der CAPTN Initiative werden und sich mit den beiden Fragen beschäftigen: Wie lässt sich die bestehende Lücke zwischen Erzeugung und Nutzung von erneuerbaren Energien im maritimen Bereich schließen? Und: Wie ist die Bereitstellung der nötigen Energie zu organisieren, um die Vision eines sauberen und autonom gesteuerten ÖPNV in die Praxis umzusetzen (und ihn dauerhaft rentabel zu machen)?

Januar 10, 2020 - Förde 5G – erste Hürde genommen

Förde 5G als Teil der CAPTN Initiative hat eine wichtige Hürde genommen. Das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) hat im 5G-Innovationswettbewerb aus insgesamt 138 Anträgen den Antrag der Landeshauptstadt Kiel, den sie zusammen mit der Christian-Albrechts-Universität (CAU) auf den Weg gebracht hat, für eine Konzeptförderung ausgewählt. Für die Konzeptphase wurden zunächst 100.000 Euro bewilligt. Im Anschluss können in 2020 und 2021 einzelne besonders herausragende Konzepte prämiert werden und eine Umsetzungsförderung erhalten, für die maximal vier Millionen Euro zur Verfügung stehen.