Förde 5G als Teil der CAPTN Initiative hat eine wichtige Hürde genommen. Das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) hat im 5G-Innovationswettbewerb aus insgesamt 138 Anträgen den Antrag der Landeshauptstadt Kiel, den sie zusammen mit der Christian-Albrechts-Universität (CAU) auf den Weg gebracht hat, für eine Konzeptförderung ausgewählt. Für die Konzeptphase wurden zunächst 100.000 Euro bewilligt. Im Anschluss können in 2020 und 2021 einzelne besonders herausragende Konzepte prämiert werden und eine Umsetzungsförderung erhalten, für die maximal vier Millionen Euro zur Verfügung stehen.